Zum Konzept der Krebsinformationstage

 

Krebsinformationstage möchten Patienten, ihre Angehörigen und interessierte Bürgerinnen und Bürger informieren.

Sie werden von der Firma MACONET GmbH kostenlos für ärztliche Standesorganisationen wie Tumorzentren, onkologische Arbeitskreise oder eine Landeskrebsgesellschaft organisiert.

 

Mit Unterstützung von Sponsoren und Ausstellern erfahren die Besucher folgenden Nutzen:

 

Öffentlichkeit:

Das Thema Krebs geht jeden an. Wenn man das Thema "Krebs" nicht verdrängt, sondern auch medial richtig aufarbeitet erfährt es einen enormen Zuspruch, auch in den Medien. Professionelle Öffentlichkeitsarbeit ist daher ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Veranstaltungsvorbereitung.

 

 

Informationen aus erster Hand:

 

Podiumsdisskusion auf dem Krebsinformationstag
Podiumsdiskussion

Vorträge:

Erfahrene Krebsexperten berichten thematisch gegliedert in verständlicher und prägnanter Form über Diagnostik, Therapie und Nachsorge zu einzelnen Tumorerkrankungen sowie Fragen zum Umgang, Erleben und Bewältigung. Im Anschluß an die Vorträge stellen sich die Referenten den Fragen der Teilnehmer. Ausstellung auf dem Krebsinformationstag

 

 

 

 

 

Ausstellung auf dem Krebsinformationstag
Ausstellung auf dem Krebsinformationstag

Ausstellung:

In der begleitenden Ausstellung findet jeder Besucher von der kostenlosen Informationsbroschüre, bis hin zu Videofilmen...genügend Möglichkeit, auch zu selteneren Erkrankungen und Begleiterscheinungen, die mit einer Tumorerkrankung verbunden sind, Informationen zu sammeln und Gespräche zu führen. Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen stellen sich und ihre Arbeit regelmäßig mit eigenen und für sie kostenlosen Informationsständen dar.

 

Erfahrungsaustausch zwischen den am Thema Krebs Beteiligten:

(Patienten, Ärzten, Pflegenden, Selbsthilfegruppen, Krebsberatungsstellen, Rehabilitations- und Versorgungseinrichtungen, Ernährungsberatern,...)

 

Kontakte:

Besucher des Krebsinformationstages haben die Möglichkeit persönliche Kontakte zu knüpfen, zu pflegen oder ganz einfach ins Gespräch zu kommen, mit Krebsexperten, Selbsthilfeeinrichtungen oder anderen hilfreichen Personen und Einrichtungen.

 

Vernetzungsdiagramm

 

Motivation:

Manch ein Besucher ist nach einem Vortrag oder persönlichen Gespräch einfach motiviert und besser in der Lage mit seiner Erkrankung umzugehen. Das gesunde Ernährung und die Umstellung von Lebensgewohnheiten kein Verzicht sondern Zugewinn an Lebensqualität und -freude bedeutet, hat schon manch einen Teilnehmer motiviert, sein Leben gesünder und zu gleich bewußter zu leben.

 

Sie sind herzlich eingeladen, sich ein eigenes Bild von der Veranstaltung zu machen. .

 

 

Initiatoren:
 
   
Logo mit Link zu Engel mit Herz Logo  mit Link zur Niedersächsischen Krebsgesellschaft
 
Veranstaltungspartner:
 
Logo mit Link zur Klinik Bad Oexen Logo mit Link zur Klinik Tecklenburger Land   Logo mit Link zu Lofty

 

 

Logo mit Link zu Mediclin Rose Klinik Logo mit Link zur Klinik Sonneneck